Banner_Henneland_Seite_3_750x60




Der Bauernkrieg im Hennebergischen - Die Rolle des Adels

Im frühen 16. Jahrhundert hatten der Adel und die Ritter weitgehend Ihre politische Stellung und  Einflussnahme eingebüßt. Dies hing vorallem damit zusammen, das Ihre bis zum Spätmittelalter gefragten Kriegs- und Waffendienste nun weitgehend durch stehende Heere bzw. Berufsheere ausgeführt wurden. Insofern nahmen die Einkommensquellen und die Unabhängigkeit der Adligen, 
im Gegensatz zu den aufstrebenden Städten und den Landesfürsten immer mehr ab. Die wirtschaftliche und politische Stellung wie zur Blütezeit des Adels im Mittelalter wurde danach nie wieder wieder
erreicht. Die meisten Adligen traten daher aufgrund mangelnder wirtschaftlicher Alternativen in die Dienste des Landesherren und waren in der Amts, Forst- und Gerichtsverwaltung tätig.

Im Bauernaufstand von 1525 im Henneberger Land waren deshalb einige Angehörige des niederen Adels geneigt, Ihre Kenntnisse in der Organisation und im Kriegshandwerk den Aufständischen Bauern und Städten zur Verfügung zu stellen und sich mit diesen zu Verbündeten. In den meisten Fällen blieb den Adligen aber auch keine andere Möglichkeit, da die tausenden von bewaffneten Bauern andernfalls Ihre Besitzungen gebrandschatzt hätten. So ist aus der Geschichtsschreibung bekannt das im Henneberger Land über zwei Duzend Adlige und Ritter als Verbündete mit dem Werra Haufen ins Feld zogen. Die meisten dieser Adligen fielen jedoch schnell wieder von den Aufständischen ab, als die unmittelbare Gefahr der Brandschatzung der eigenen Besitzungen nicht mehr bestand und die entscheidenden Schlachten in Franckenhausen und Meiningen verloren gingen. Nur wenige Adlige sahen den Aufstand als Möglichkeit um Ihre politische und wirtschaftliche Stellung auf Kosten der Klöster und Kirchen und ggfs. des Landsherrn zu verbessern.


Das Henneberger Land | Naturparks   | Burgen und Schlösser | Berge & Kuppen | Kirchen und Klöster | Flüsse & Gewässer | Geschichte(n)







Der Bauernkrieg im Jahr 1525Der Bauernkrieg   I - Verlauf
Der Bauernkrieg  II - Die Bauern
Der Bauernkrieg III - Die Städte
Der Bauernkrieg IV - Der Klerus
Der Bauernkrieg  V - Der Adel
Der Bauernkrieg VI - Die Fürsten
henneland.de ©